Made in Mühlviertel

0
Der Unternehmer Rudi Schneider hat mit seiner Naturfabrik Ahorn die Textil- und Möbelproduktion im Mühlviertel wieder belebt. Die Geschäfte laufen gut.

Das kleine Städtchen Ahorn im oberen Mühlviertel ist ein verschlafenes Nest nahe der tschechischen Grenze. Hier hat der Textilunternehmer Rudi Schneider gemeinsam mit seiner Frau Marianne in den 80er Jahren begonnen, lokale Webereien zu übernehmen. 1992 gründete er die Naturfabrik Ahorn, nachdem ein Aha-Erlebnis ihn auf die Idee brachte, auf Naturmaterialien zu setzen: „Damals wurden Stoffwindeln noch mit Chlor gebleicht, eine Technik, die mittlerweile verboten ist“, erzählt der 57 jährige. „Ich habe mich gefragt: müssen Windeln wirklich weiß sein?“

Der Unternehmer Rudi Schneider hat mit seiner Naturfabrik Ahorn die Textil- und Möbelproduktion im Mühlviertel wieder belebt. Die Geschäfte laufen gut.

(c) Susanne Wolf

Das kleine Städtchen Ahorn im oberen Mühlviertel ist ein verschlafenes Nest nahe der tschechischen Grenze. Hier hat der Textilunternehmer Rudi Schneider gemeinsam mit seiner Frau Marianne in den 80er Jahren begonnen, lokale Webereien zu übernehmen. 1992 gründete er die Naturfabrik Ahorn, nachdem ein Aha-Erlebnis ihn auf die Idee brachte, auf Naturmaterialien zu setzen: „Damals wurden Stoffwindeln noch mit Chlor gebleicht, eine Technik, die mittlerweile verboten ist“, erzählt der 57 jährige. „Ich habe mich gefragt: müssen Windeln wirklich weiß sein?“ Dieser Gedanke führte den ausgebildeteten Textilfachmann dazu, naturbelassene Windeln und in weiterer Folge Bettwäsche und andere Textilien aus Naturmaterialien herzustellen. Heute hat die Schneider GmbH ihr Sortiment auf Betten und andere Möbel ausgeweitet, das Holz dafür kommt aus dem Mühlviertel. Nur das zur Zeit sehr gefragte Zirbenholz wird aus Kärnten und Tirol geliefert. „Wenn jemand einen Kirschbaum im Garten stehen hat und daraus ein Bett haben will, machen wir auch das.“ Das Holz wird im Sägewerk Ulrichsberg geschnitte…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen

Diesen Artikel
Made in Mühlviertel
0,59
EUR

Monats-Pass
1 Monat Zugang zu allen Inhalten dieser Website
3,60
EUR
Powered by
Share.

Leave A Reply

%d Bloggern gefällt das: